Sidi Bou Saïd

Sidi Bou Saïd

This village, laden with history and spirituality, crossing point of artists and writers, was recently ranked as one of the most charming villages in the world. More »

Chenini

Chenini

Chenini (Arabic: شنيني‎) is a ruined Berber village in the Tataouine district in southern Tunisia. Located on a hilltop near a modern village of the same name, Chenini was a fortified granary, or ksar (plural ksour.) More »

Sbeitla

Sbeitla

The ancient site of Sufetula is partly incorporated into the town of Sbeitla which, almost a thousand and a half years later, succeeded to it as one of the main towns of the Higher Steppe. More »

DJERBA

DJERBA

A large island, approximately 20 by 20 kilometers, Djerba lies just off the northeastern coast of Africa, in southeastern Tunisia, near the Libyan border. Set on the Gulf of Gabes, More »

DESERT TUNISIA

DESERT TUNISIA

tthe Sahara offers large amounts of photogenic scenery. The erg, or sand desert, takes the shape of hills, valleys, peaks and fine wrinkles shaped by the movement of the wind. More »

 

NABEUL

Stadt am Mittelmeer, eine Kreuzung zwischen westlichen und afrikanischen Kulturen, war Neapolis seit der Antike ein wichtiges Zentrum der Keramikproduktion, lange Einzelverpackung bedeutet verderbliche Waren. Aus dieser Zeit stammt die Berufung der Stadt Produktion, Handwerk; Heute Nabeul ist zweifellos die Hauptstadt von Kunsthandwerk in Tunesien.
Zu diesem reichen Besetzung, fügte sie in den letzten Jahrzehnten des Millennium -héritage Offenheit gegenüber anderen Kulturen Basin méditerranéen- eine Berufung touristische Stadt, wo Aufenthalte punktierten Rhythmus schöne Spaziergänge und Sonnenbaden im weichen Mittelmeer sind , mit endlosen goldenen Stränden.
Nabeul ist jetzt die administrative Hauptstadt von Cap Bon (die, unter anderem, Hammamet und Nabeul enthält).
Wanderungen:
Zu Beginn der Innenstadt, bietet Nabeul Besuchern den Zauber der Welt der exotischen Souks und die Schönheit seiner endlosen Sandstränden; die wöchentliche Kamelmarkt ist ein weiterer ursprünglichen Platz zu gehen.
Während der Spaziergänge in der Stadt, Wasser Brennereien der Orangenblüten (die himmlischen Düfte), ein weiteres Symbol Nabeul und der Halbinsel Cap Bon, Ihren Weg kreuzen.
Siehe auch in Nabeul: Fest der Orangenblüte (April), Musikfestival und Volkskunst (April).

It's only fair to share...Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+
Noch keine Stimmen.
Bitte warten...